Sabine Sophia Rogg

Hypnose & Therapie

Selbstheilungstrance, Mesmerismus, schamanische Trance

Franz Anton Mesmer wurde 1734 geboren und arbeitete als Arzt. Er erforschte und nutzte die Methode des sog. "Magnetismus", einem Verfahren, bei dem wie man heute weiss, der Klient in eine tiefe Trance gelangen kann.

In diesen tiefen Trancezuständen können intensive Selbstheilungsprozesse ausgelöst werden. Dabei kommt die Methode ohne die später u.a. von Erickson entwickelten Sprachmuster aus. Vielmehr erinnert eine solche Trance-Sitzung an schamanische Techniken. Heutzutage nutzt z.B der brasilianische Arzt Prof Antonio Carreira auf sehr beeindruckende Art und Weise diese alten Heilverfahren.

Durch die gezielte Stimulation hypnogener Zonen am Körper des Klienten gelangt dieser ganz ohne Worte in seinen persönlichen Trancezustand. Es kann ebenso zu einer tiefen Entspannung wie auch zu unwillkürlichen Bewegungen, Zucken oder Zittern kommen. Durch diese Reaktionen, die bis zu einer Stunde andauern können, soll der Körper intuitiv alte, schädigende Muster lösen und wieder "in seinen harmonischen Fluss" kommen.

Falls es zu einer Schmerzreduktion oder sogar Schmerzausschaltung kommt, freuen Sie sich! Dann hat Ihr Körper besonders effektive Selbstheilungskräfte.

Diese Technik kann bei den verschiedensten Beschwerden angewendet werden. Fragen Sie mich gerne, wenn Sie speziell an dieser Behandlung interessiert sind. Ich veranschlage minimal drei Sitzungen, um in den gewünschten Zustand zu gelangen bzw. die entsprechende Trancetiefe nutzen zu können.

Tel: 0451/5044782